Sie sind hier:

Kriminell gut

Preview des Bremer Tatort "Wer Wind erntet, sät Sturm" in Berlin

Foto (v.l.n.r.): Autor Boris Dennulat, Schauspieler Thomas Heinze, Schauspielerin Annika Blendl, Autor Wilfried Huismann, Schauspieler Oliver Mommsen, jpg, 98.5 KB
Foto (v.l.n.r.): Autor Boris Dennulat, Schauspieler Thomas Heinze, Schauspielerin Annika Blendl, Autor Wilfried Huismann, Schauspieler Oliver Mommsen
© BBEE


Bereits zum dritten Mal haben Radio Bremen und die Bevollmächtigte beim Bund und für Europa, Staatsrätin Ulrike Hiller, am Mittwochabend (10.6.2015) zur exklusiven Preview des neuen „Bremen Tatort“ in die Landesvertretung in Berlin eingeladen.

Jan Metzger, Intendant Radio Bremen, bedankte sich „einmal mehr über die Gastfreundschaft der Bremer Botschaft und die großartige Gelegenheit, den Bremen Tatort vorab der Presse und den Tatort-Fans in der Hauptstadt zu präsentieren“. Rund 200 Gäste waren der Einladung von Radio Bremen und der Bremer Bevollmächtigten gefolgt.

Im Anschluss an die vom Publikum begeistert aufgenommene Preview war noch Zeit für Fragen an die Schauspieler Annika Blendl, Oliver Mommsen und Thomas Heinze sowie an die Drehbuchautoren Wilfried Huismann und Boris Dennulat.

Am Sonntag, 14. Juni 2015, strahlt Das Erste mit der neuen Tatort-Folge „Wer Wind erntet, sät Sturm“ den 33. Bremer Tatort mit Hauptkommissarin Inga Lürsen (Sabine Postel) aus. Der aktuelle Fall führt die Bremer Ermittler Lürsen und Stedefreund mitten in einen Interessenkonflikt zwischen einem Windparkbetreiber, Umweltschützern und internationalen Hedgefonds-Managern.