Sie sind hier:

Bernd Meier – Tach auch...

Lesung auf Einladung des Bevollmächtigten der Freien Hansestadt Bremen und der WESERBRÜCKE e.V., Freundeskreis der Bremer Landesvertretung in Berlin

Bernd Meier mit einem Band seiner Beiträge für die Kolumne
Bernd Meier mit einem Band seiner Beiträge für die Kolumne "Tach auch"

Donnerstag, 5. November 2020 | 19:00 Uhr
Vertretung des Landes Bremen beim Bund
Hiroshimastraße 24 | 10785 Berlin

„Tach auch…“ hieß die beliebte Kolumne im Weser Kurier und in den Bremer Nachrichten. „Lokalspitze“ wird eine solche Kolumne in der Branche genannt: Mit spitzer Feder wird etwas aufgespießt, ein kleines Ereignis, eine Beobachtung des Autors, eine Begegnung auf der Straße. Eine „Lokalspitze“ steht auf der ersten Seite des Lokalteils und bekommt daher eine besondere Position und Aufmerksamkeit.

Viele Jahre, seit 1977, war der Autor von „Tach auch…“, Bernd Meier, Redakteur beim Weser Kurier. Als Jurist war er Gerichtsreporter, aber ebenso Lokalredakteur. Im Jahre 1987 startete „Tach auch…“ und es wurden 1300 Kolumnen über große und kleine Themen, die „zu Bremen und umzu“ berichtenswert waren. Davon sind 600 Kolumnen Anfang 2020 in einem kleinen Buch erschienen. Die Corona Pandemie – ein neues Thema, bestens geeignet für „Lokalspitzen“ – machte Lesungen zunächst unmöglich, jetzt aber hat es in Bremen schon Lesungen gegeben. Die Weserbrücke möchte jetzt in der Bremer Landesvertretung in Berlin auch Butenbremern in einer Lesung mit Bernd Meier „Tach auch…“ im Originalton näher bringen.

Als Brücke zu Berlin laden die Weserbrücke und die Landesvertretung Bremen den Redakteur der „Lokalspitze“ aus der Berliner Morgenpost „Kasupke sagt…“, den unvermeidlichen Berliner Taxifahrer in herzerfrischender Berliner Mundart, als Gast ein.

Es wird ein vergnüglicher Abend werden.

Anmeldung

Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Plätze begrenzt ist. Wir bitten Sie deshalb um Ihre Anmeldung bis Fr, 30.10.2020:

Bernd Meier – Tach auch...
Lesung auf Einladung des Bevollmächtigten der Freien Hansestadt Bremen und der WESERBRÜCKE e.V., Freundeskreis der Bremer Landesvertretung in Berlin
.

Grundsätzlich werden die Plätze in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. Sie erhalten eine Bestätigung über ihre Anmeldung per E-Mail. Dies ist noch keine Zusage, diese erhalten Sie in einer weiteren Nachricht.

Bitte beachten Sie darüber hinaus, dass unter den aktuellen Umständen der Ausbreitung des Corona-Virus auch in der Landesvertretung Bremen Einschränkungen existieren. Sollte die Lesung im Zuge der Entwicklung ohne Gäste stattfinden müssen, bieten wir die Lesung zusätzlich als Stream an:

Bernd Meier – Tach auch...
Stream Lesung
.