Sie sind hier:
  • Einladung
  • Artist in Residence - Lesung der Bremer Autorenstipendiatinnen

Artist in Residence

Lesung der Bremer Autorenstipendiatinnen

Jutta Reichelt (li.) und Ulrike Kuckero

Mittwoch, 24. November 2021
18:00-22:00 Uhr
Vertretung des Landes Bremen beim Bund
Hiroshimastraße 24 | 10785 Berlin

Anmeldung: Artist in Residence -
Lesung der Bremer Autorenstipendiatinnen

Ablauf

Wir freuen uns auf zwei der drei Bremer Preisträgerinnen, auf Jutta Reichelt und Ulrike Kuckero und laden Sie am 24. November 2021 zu uns in die Vertretung der Freien Hansestadt Bremen in Berlin ein.

18:30 Begrüßung

  • Staatsrat Dr. Olaf Joachim
    Der Bevollmächtigte der Freien Hansestadt Bremen beim Bund

18:45 Lesung & Gespräch

  • Ulrike Kuckero
    Anerkennungsstipendium
  • Jutta Reichelt
    Projektstipendium
  • Moderation: Jens Laloire
    Geschäftsführer Bremer Literaturkontor

anschließend Empfang

Hinweise

Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Plätze begrenzt ist und in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben werden. Wir bitten Sie deshalb um Ihre Anmeldung bis Montag, 22.11.2021.

Der Zutritt zur Landesvertretung erfordert, dass Sie geimpft oder genesen sind (2G-Regel) und dies nachweisen können.

Bremer Autor*innenstipendium

Zur Förderung des literarischen Nachwuchses sowie professionell arbeitender Autor*innen vergibt der Senator für Kultur jedes Jahr zwei Stipendien an Schriftsteller*innen, die ihren Wohnsitz in Bremen/Bremerhaven oder dem angrenzenden Umland haben. Vergeben wird zum einen ein Nachwuchsstipendium zu 4.000,- Euro, plus Mentoring-Programm (s.u.), das sich an Autor*innen im Alter von unter 40 Jahren richtet. Zum anderen wird ein Projektstipendium zu 5.000,- Euro vergeben, das sich an bereits professionell arbeitende Autor*innen richtet, die an einem aktuellen Buchprojekt arbeiten.

Weitere Informationen zum Bremer Autor*innenstipendium unter:
www.literaturkontor-bremen.de/autorinnenstipendium

Artist in Residence

Neben den Stipendien, die der Senator für Kultur vergibt, bietet der Bevollmächtigte beim Bund den Stipendiat*innen die Möglichkeit eines Arbeitsaufenthalts von ein bis sechs Monaten in einem Appartement des Gästehauses der Bremer Landesvertretung in Berlin an. Mit dem neu ins Leben gerufenen „Artists in Residence“-Programm möchte die Landesvertretung Bremen einen weiteren Beitrag als „Bremer Kulturbotschaft“ und „Schaufenster für Bremen und Bremerhaven“ in Berlin leisten.