Sie sind hier:

Ohne Zukunft?

Lesung und Diskussion

Der tschechische Publizist und Verleger Miroslav Balaštík ist ein feinfühliger Beobachter der politischen und kulturellen Szene von Mitteleuropa. In seinem neuen Essay, geschrieben als Originalbeitrag für unser Festival, setzt er sich mit der aktuellen existenziellen Beklemmung in den Ländern Europas auseinander, die aus dem Verlust einer optimistischen Zukunftsvision erwächst.

Eine literarische Reflexion aus unserem Nachbarland Tschechien

Lesung der deutschen Übersetzung Julian Anatol Schneider, dt. von Martin Mutschler, Moderation Viktorie Knotková

Eine Veranstaltung im Rahmen des Festivals "So macht man Frühling!"#4 der Deutsch Tschechischen Freundschaftsgesellschaft Porta Bohemica e.V. in Zusammenarbeit mit dem DJV.

Veranstaltungsart
Lesung
Rubrik
Austausch, Europawoche, Gesellschaft, Integration, Kultur, Politik, Zukunft der EU
Beginn
06.05.2020
Ende:
06.05.2020
Uhrzeit
18:00 - 20:00 Uhr